';
side-area-logo

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website der VAXIMM AG (im Folgenden „VAXIMM“ genannt) und das Interesse an unserem Unternehmen. VAXIMM betreibt diese Website als eine Serviceleistung für die Öffentlichkeit. Zugang zu und Nutzung der Informationen der Website von VAXIMM unterliegen den folgenden Nutzungsbedingungen, welche jederzeit durch VAXIMM geändert werden können. Es gelten die bei der Benutzung jeweils gültigen Nutzungsbedingungen von VAXIMM. Betreiberin der Website vaximm.com und damit Diensteanbieterin sowie Verantwortliche im Sinne der DS-GVO ist die

VAXIMM AG
Hochbergerstrasse 60c
4057 Basel

Schweiz
Tel.: + 49 621 8359 687 50

E-Mail: info@vaximm.com
www.vaximm.com

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie der jeweils anwendbaren Gesetze und der Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Website sind uns sehr wichtig. Eine Website im Internet ist ein Telemediendienst. Der Dienstanbieter ist gemäß § 13 Abs. 1 TMG verpflichtet, den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten sowie über die Verarbeitung seiner Daten in verständlicher Form zu unterrichten. Daher informieren wir Sie im Folgenden auch darüber, wie VAXIMM mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Unternehmenswebsite umgeht (Ziff. II).

Wer unsere Website nutzt, erklärt sich mit den Nutzungsbedingungen (Ziff. I) und der Datenschutzerklärung (Ziff. II.) einverstanden. Wer unsere Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert, wird gebeten, unsere Website zu verlassen.

I. Nutzungsbedingungen

  1. Medikamentenentwicklung

Die Website von VAXIMM dient dazu, einer breiten Vielfalt von Besuchergruppen einen allgemeinen Überblick über VAXIMM und ihre Entwicklungsprogramme zu verschaffen. Die Website vaximm.com ist eine Website von VAXIMM mit Informationen über das Unternehmen, zu Entwicklungspartnerschaften und -kooperationen, News und Events sowie verschiedenen Links zu Websites einzelner Publikationen, auf die Sie entsprechend Ihres Informationsbedarfs gegebenenfalls weitergeleitet werden. Die auf den Seiten enthaltenen Informationen enthalten keine medizinischen Ratschläge. Die Medikamentenkandidaten von VAXIMM wurden bislang nicht durch eine regulatorische Behörde zur Vermarktung freigegeben. Die auf dieser Website aufgeführten Produktkandidaten befinden sich derzeit entweder in klinischen Studien oder in präklinischer Forschung und Entwicklung.

  1. Haftungsausschluss

Die Unterlagen auf dieser Website sind auf dem Stand des jeweiligen Einstellungsdatums. VAXIMM weist ausdrücklich jedwede Verpflichtung von sich, die eingestellten Informationen jeweils auf dem aktuellen Stand zu halten. Die Informationen auf dieser Website enthalten keinerlei Garantie oder Zusicherungen, weder ausdrücklich noch konkludent. Obgleich VAXIMM um Richtigkeit der Informationen auf dieser Website bemüht ist, können die Informationen technische Ungenauigkeiten, typografische Fehler oder sonstige Fehler enthalten. Deshalb sollten Sie für den Fall, dass Sie auf die Informationen dieser Website zurückgreifen wollen, deren Richtigkeit durch unabhängige Quellen verifizieren. VAXIMM übernimmt keinerlei Gewähr über die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Nützlichkeit der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen, es sei denn, der Fehler wäre vorsätzlich erfolgt. Wir haften darüber hinaus nicht für technische Störungen und übernehmen keine Garantie dafür, dass unsere Website frei von Computerviren ist.

Wir haften für die Inhalte dieser Internetseite gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. VAXIMM behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder zeitweilig oder endgültig einzustellen.

  1. Nicht-Vertraulichkeit

VAXIMM möchte keine vertraulichen oder urheberrechtlich geschützten Informationen über diese Website erhalten. Deshalb bitten wir Sie zu beachten, dass VAXIMM davon ausgeht, dass jedwede über diese Website übermittelte Information nicht vertraulich ist.

  1. Urheber- und Kennzeichenrecht

Es ist Teil der Firmenpolitik von VAXIMM, das geistige Eigentum betreffende Rechte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten auszuschöpfen. Sämtliche Produktnamen, unabhängig davon, ob sie in Großbuchstaben oder mit dem Warenzeichen-Symbol auftauchen oder nicht, sind Markenzeichen von VAXIMM, falls nicht ausdrücklich anderweitig ausgewiesen. Der gesamte Inhalt dieser Website, inklusive allen Bildern und Textelementen, ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Erlaubnis von VAXIMM nicht reproduziert, in Umlauf gebracht, heruntergeladen, modifiziert, wiederbenutzt, weitergeleitet oder auf andere Weise genutzt werden, es sei denn, es wird ausdrücklich erlaubt (z. B. angebotene „Downloads“).

  1. Verweise und Links

Diese Website kann Links zu fremden Websites enthalten. Der Inhalt dieser Websites ist nicht Bestandteil der VAXIMM Website und wird von der Gesellschaft nicht überprüft. VAXIMM übernimmt keine Haftung, weder für die Verfügbarkeit noch für den Inhalt dieser Websites. Mit unseren Links übernehmen wir keinerlei Empfehlung, Gewährleistung oder Garantie für dort angebotenen Informationen, Produkte oder Leistungen.

  1. Rechtswirksamkeit

Diese Nutzungsbedingungen sind Bestandteil der Website von VAXIMM. Sollte eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.

II. Online-Datenschutzerklärung

  1. Verantwortlichkeit/Datenschutzbeauftragte

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

VAXIMM AG

Hochbergerstrasse 60c

4057 Basel
Schweiz
Tel.: + 49 621 8359 687 50
E-Mail: info@vaximm.com
www.vaximm.com.

 

Betriebliche Datenschutzbeauftragte ist:

 

Frau Claudia Przybilla

VAXIMM GmbH

Harrlachweg 2

68163 Mannheim

Tel.: + 49 621 8359 687 50

E-Mail: datenschutz@vaximm.com

 

  1. Erhebung, Nutzung, Speicherung und Löschung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Darüber hinaus verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer (Online-) Bewerbung zur Verfügung stellen oder diese im Zusammenhang mit dem seitens VAXIMM zur Verfügung gestellten kostenfreien Newsletter Abonnements übermitteln. Der VAXIMM Newsletter beinhaltet aktuelle Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungen und Kooperationen, bzw. unsere Pressemitteilungen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Für die Anmeldung zum Newsletter benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Diese wird nur für den Zweck des Versands des Newsletters genutzt. Der Versand des Newsletters mit aktuellen Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungen und Kooperationen, bzw. unsere Pressemitteilungen.erfolgt über MC Services, Bavariaring 26, 80336 München.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Cookies

Cookies sind Informationspakete, die von Webservern zu Webbrowsern geschickt werden und von den Webservern gespeichert werden. Die Informationen werden immer dann an den Server zurückgeschickt, wenn der Browser eine Seite beim Server anfordert. Dies ermöglicht einem Webserver, Webbrowser zu identifizieren und ihren Weg nachzuverfolgen. Es gibt zwei Hauptarten von Cookies: Session Cookies und Persistent Cookies. Session Cookies werden von Ihrem Computer gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen, während Persistent Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden bis sie gelöscht werden oder ihr Ablaufdatum erreichen. Persistente Cookies können dazu verwendet werden, identifizierende Informationen über den User zu sammeln, wie das Websurfing-Verhalten oder Präferenzen des Users für eine bestimmte Website.

Durch die Nutzung unserer Website geben Sie die Zustimmung zur Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät. Sie können unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können verhindern, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Sie können auf Ihrem Speichergerät gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Genaue Anweisungen, wie dies zu tun ist, können Sie im Handbuch Ihres Browsers oder Endgerätes finden.

  1. Social Plug-ins/Webanalyse

a) Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
  • die aufgerufene Website,
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (Referrer),
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden,
  • die Verweildauer auf der Website,
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Website.

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 3 Monaten der Fall.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

b) Verwendung von Twitter- und LinkedIn-Plugins

Innerhalb unserer Website sind Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden (erkennbar durch das Symbol unten auf der Homepage). Sofern Sie Mitglied bei Twitter und eingeloggt sind, kann Twitter den Aufruf der o. g. Inhalte und Funktionen Ihrem Profil zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Innerhalb unserer Website sind Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden (erkennbar durch das Symbol unten auf der Homepage). Wenn Sie unsere Website besuchen, stellen die LinkedIn-Plug-ins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server her. Sofern Sie Mitglied bei LinkedIn und eingeloggt sind, kann LinkedIn die Nutzung Ihrem Profil zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE.

c) Verwendung von WordPress-Plug-ins und Plug-ins anderer Anbieter

Innerhalb unserer Website sind weitere Plug-ins der folgenden Anbieter eingebunden:

https://wordpress.org/plugins/akismet/

https://wordpress.org/plugins/all-in-one-seo-pack/

https://wordpress.org/plugins/all-in-one-wp-security-and-firewall/

https://contactform7.com/

https://wordpress.org/plugins/duplicate-post/

https://wordpress.org/plugins/easy-theme-and-plugin-upgrades/

https://wordpress.org/plugins/advanced-custom-fields/

https://wordpress.org/plugins/google-analytics-dashboard-for-wp/

https://revolution.themepunch.com/direct-customer-benefits/#newfeatures

https://wordpress.org/plugins/smk-sidebar-generator/

https://wordpress.org/plugins/white-label-cms/

https://wordpress.org/plugins/wp-clone-by-wp-academy/

https://wordpress.org/plugins/wp-config-file-editor/

https://wordpress.org/plugins/wp-optimize/

https://wpml.org/

https://wordpress.org/plugins/wpml-widgets/

 

Wenn Sie unsere Website besuchen, stellen diese Plug-ins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem jeweiligen Server her. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung erhalten.

  1. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Die anwendbaren Gesetze sehen für Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogener Daten vor. Sofern Sie diese Rechte ausüben möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte per Post oder per E-Mail unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an folgende Adresse:

 

VAXIMM AG

Hochbergerstrasse 60c

4057 Basel

Schweiz

datenschutz@vaximm.com

 

a) Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • Die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

c) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein,
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt,
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs.1 b DS-GVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs.1 DS-GVO haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

f) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie müssen spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich auf das in den Abs. 1 und 2 DS-GVO genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs.1 DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

g) Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

 

 

i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.